Seite auswählen

Die 10 besten Stoffwechsel anregenden Lebensmittel

Stoffwechsel anregen

Lebensmittel können eine große Wirkung auf den Stoffwechsel haben, dies gilt jedoch positiv wie negativ. Daher sollte man immer darauf achten, welche Lebensmittel man zu sich nimmt. In diesem Beitrag, stellen wir eine Auswahl der 10 besten Lebensmittel für den Stoffwechsel vor:

eine kleine Liste:

1. Mandeln:

Mandeln sind nicht nur der optimale Muntermacher, sie sorgen auch für eine Anregung des Stoffwechsels. Was viele Menschen nicht wissen: Die Mandel verfügt über einen basischen PH Wert, dies macht die Nuss zu einer idealen Ergänzung zum den vermehrt eher sauren Lebensmitteln des Alltags. Etwa 90g pro Tag sind vom Körper gut aufnehmbar. Neue Studien besagen, das sich Mandel am besten im leicht eingeweichten Zustand vom Körper aufnehmen lassen.

2. Spinat:

Spinat ist das wohl bekannteste Lebensmittel, was den Stoffwechsel fördert und die Muskeln gezielt aufbaut. Den meisten dürfte das grüne Gemüse und dessen Wirkung auf Muskeln und den Körper durch die Zeichentricksereien des Popeye bekannt sein. Mit seinem hohen Eiweißgehalt lässt sich Spinat ebenfalls in Diätphasen gut in den Ernährungsplan integrieren und verhindert den Muskelabbau, welche für einen hohen Energiestoffwechsel wichtig sind.

3. Wasser:

Wasser ist der Grundstoff, welcher den nahezu alle Prozesse im Körper beeinflusst. Wer viel trinkt kann nicht nur seine Vitalität und das Immunsystem anregen sondern auch den Appetit stillen. Qualitativ hochertiges Leitungswasser ist in Deutschland nahezu kostenfrei erhältlich.

4. Grüner Tee:

Grüner Tee gehört zu den bekanntesten anregenden Lebensmitteln Mit die im Tee enthaltenen Teine, regen an und fahren den Kreislauf hoch. Grüner Tee lässt sich am besten ungesüßt zubereiten. Damit dieser auch seine gewünschte Wirkung erzielen kann, sollte grüner Tee mindestens 5 Minuten ziehen. Die Wassertemperatur sollte bedingt von der jweiligen Teesorte etwa 90 beim betragen.

5. Haferflocken:

Haferflocken sind reich an Mineralien. Zum Frühstück zubereitet sollte man sich zunächst keine Angst um Hungerphasen machen. Die Flocken lassen sich sowohl einkochen, als auch mit Früchen, wie Beeren, Bananen oder Äpfeln garnieren. Haferflocken zählen zu den günstigsten Produkten. 500g sind bereits für unter einem Euro erhältlich.

6. Lachs:

Lachs enthält viele Proteine und ebenso wichtige Omega 3 und 6 Säuren. Im Winter stärkt Lachs die Abwehr und versorgt den Körper mit Nährstoffen. Geräucherter Lachs lässt sich gut mit auf Brot anrichten. Im Gegensatz zu vielen reinen Süßwasserfischen gehört Lachs zu den fetthaltigen Fischsorten.

7. Eier:

Eier gelten eigentlich als problematisch da dieses Nahrungsmittel auch Fette enthalten. Das Ei enthält einen Creatin welches den Muskelaufbau unterstützt. Auch hier kommt es wieder auf die Menge an. 1-2 Eier sollten am täglich ausreichen.

8. Blaubeeren:

Blaubeeren bieten sich besonders durch ihren Säuregehalt an. Dieser fördert den Stoffwechsel und die Fettverbrennung. Darüber hinaus können Sie als zum Dessert verzehrt werden. Die enthaltenen Oioxidantien regen die Abwehr des Körpers an und stärken das Immunsystem. Unsere Rezeptsammlung: Skyr mit Baubeeren.

9. Spargel:

Spargel entwässert und entschlackt. Das kann sich auch auf der Waage bemerkbar machen. Die optimale Ergänzung bei einem schönen Mittags- oder Abendessen. Im Gegensatz zu den Beilagen wie der Kartoffel enthält Spargel kaum Kohlenhydrate. Unsere Empfehlung, Grüner Spargel. Dieser enthält noch mehr Vitamine und wichtiges Eisen.

10. Proteine / Fette:

Proteine und Fette. Das klingt wie ein klarer Widerspruch zum Abnehmen. Doch gerade Proteine und Fette fördern den Stoffwechsel. Leinöl bietet die wichtigen Omega Säuren, welche gerade in Phasen der Körperlichen Aktivität wichtig sind.

Stoffwechselplan sichern

Stoffwechselplan:

  1. 3 Rezepte zum nachmachen
  2. 100 Lebensmittel die den stoffwechsel anregen

oder