Home / Sport & Fitness / Faszienrollen Test und Erfahrungen

Faszienrollen Test und Erfahrungen

Die Massage mit der Faszienrolle: Einfach traumhaft schön

Wer im Alltag viel sitzt, weil er im Büro arbeitet, zu Hause viel zu tun hat oder aus anderen Gründen eine sitzende Tätigkeit ausübt, leidet oft unter schmerzhaften Verspannungen der Rücken, Nacken sowie der Gesäßmuskulatur. Ein wirksames Mittel gegen die Schmerzen bietet eine traumhafte Massage mit der Faszienrolle.

Fit und schmerzfrei durch den Tag mit der Faszienrolle

Neben schmerzhaften Verspannungen kann jedoch auch Stress ein Auslöser für schmerzende Körperteile sowie einzelne -partien sein. Denn als Reaktion auf ungewohnte Stresssituationen ziehen sich die Faszien des Körpers häufig zusammen sowie verkleben. Was sind eigentlich die Faszien? Die Faszien durchziehen den Körper beinahe so wie ein Netz. Dieses elastische Bindegewebe hat eine Dicke von zwei bis drei Millimetern. Es umschließt die Gelenke, Nerven, Muskeln sowie die Organe. Durch das Training mit der Faszienrolle werden die Verklebungen im Bindegewebe gelöst, sodass die Muskeln wieder leistungsfähiger werden können machen. Mit einigen wirksamen Übungen mit der Faszienrolle wird das Bindegewebe wieder weich sowie geschmeidig. Das Gewebe wird lockerer, die Spannungen lösen sich sowie die Schmerzen gehen zurück.

Welches ist die beste Faszienrolle?

Die Rollen, die im Handel angeboten werden, haben unterschiedliche Formen. Die klassische Variante hat eine glatte Oberfläche. In der Mitte befindet sich ein großes Loch, sie ist wie ein Kreiszylinder geformt. Doch andere Modelle haben davon unterschiedliche Formen. Diese dienen dazu, spezielle Körperpartien für die Rolle einfacher erreichbar zu machen. Beispielsweise gibt es ein Modell, das so aussieht, als seien zwei Kugeln an einem Steg aneinandergeklebt worden. Diese Rollen sorgen für eine schonende Behandlung der Rückenmuskulatur durch die Aussparung des Rückgrats. Kugelförmige Artikel lassen eine entspannende Massage der Gesäßmuskulatur zu. Daneben gibt es verschiedene Oberflächenstrukturen. Auf dem Markt sind ebenso Produkte mit Noppen, wie solche mit tiefen Rillen, als auch diese mit abgerundeten Zacken erhältlich. Nutzer erzielen durch die Struktur auf der Oberfläche neben der Lockerung der Faszien einen zusätzlichen angenehmen Massageeffekt. Anfänger sollten am besten die klassische Form, mit einer glatten Oberfläche wählen, um ohne Probleme eine entspannte Massage der großen Muskelgruppen durchführen zu können. Später können weitere Produkte zu einer leichteren Erreichbarkeit bestimmter Muskeln beitragen sowie zu einer Intensitätssteigerung.

Welchen Härtegrad sollte die Massagerolle haben?

Wer eine kurze Gewöhnungsphase an die Rolle nicht scheut sowie ein wenig ausgeprägtes Schmerzempfinden hat, kann einen mittleren Härtegrad auswählen. Mittelharte Rollen können bei der Anwendung etwas schmerzhafter sein. Dagegen tragen die weichen Materialien eher dazu bei, eine traumhafte Massage mit einem angenehmen Druck durchzuführen. Doch sollten Sie beachten, dass der Körper sich an die weiche Oberfläche gewöhnt. In beiden Fällen wird die Massage daher nach einiger Zeit (noch) angenehmer werden. Sollten jedoch Schmerzen auftreten, die auch nach mehrmaliger Verwendung der Rolle nicht verschwinden, kann es sinnvoll sein, einen Arzt zurate zu ziehen, um körperliche Leiden auszuschließen.

Für welche Bereiche ist die Faszienrolle geeignet?

Die Faszienrolle kommt überall dort zum Einsatz, wo sie wegen ihrer Größe gut am Körper angewendet werden kann. Eine traumhafte Massage mit der Faszienrolle kann an den Waden, dem Gesäß, den Oberschenkeln, Armen, dem Rücken sowie Nacken einfach erfolgen. Danach sollte sich bereits eine spürbare Lockerung der bearbeiteten Körperpartien bemerkbar machen. Wie werden die Übungen mit der Faszienrolle durchgeführt? Je nachdem, welcher Körperteil mit der Faszienrolle bearbeitet werden soll, ist es notwendig, dass Sie sich auf den Boden legen. Am besten, Sie legen vorher eine dicke Matte oder eine Decke auf den Boden, sodass Sie bequem auf dem Boden liegen.

Fazit

Die Faszienrolle eignet sich hervorragend dazu, zwischendurch eine Lockerung der Faszien zu bewirken. Die Modelle mit Noppen können für eine tiefer gehende Massage verwendet werden. Es gibt unterschiedliche Größen, damit auch kleinere Muskelgruppen erreicht werden können. Härtere Materialien können am Anfang Schmerzen verursachen. Weichere Rollen sind zu Beginn etwas angenehmer bei der Verwendung.

schau auch hier

Wie unterstützt Muskelaufbau das Abnehmen

Wie unterstützt Muskelaufbau das AbnehmenThemen1 Wie unterstützt Muskelaufbau das Abnehmen1.1 Muskeln aufbauen und Fett verbrennen1.1.0.1 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.