Home / Gesundheit / L-Arginin Erfahrung

L-Arginin Erfahrung

Was ist L-Arginin?

Wie unterstützt l-arginin den Muskelaufbau und was bewirkt l-arginin bei der Diät?

L-Arginin Wirkung
Gerade bei Sportlern, die einen schnellen optischen Effekt von größer wirkenden Muskeln erzielen wollen, ist L-Arginin sehr beliebt. Eine langfristige und regelmäßige Einnahme der Aminosäure hat positive Effekte auf den Körper und dient langfristig der Leistungssteigerung und der Stärkung des Immunsystems. Wie L-Arginin im Detail wirkt erfährst Du hier:

L-Arginin ist eine Aminosäure mit einer besonderen Eigenschaft, L-Arginin ist „Semi-essentiell“. Das heißt, dass diese Aminosäure nicht nur durch Nahrung und Supplements aufgenommen werden kann, sondern auch eigens vom Körper durch andere Aminosäuren und Vitaminen gebildet werden kann.
Besonders bei Krankheiten, Stress oder Sport ist der Körper auf die Aminosäure L-Arginin angewiesen. Die Wirkung von L-Arginin ist vielseitig, da es nicht nur die Steuerung der Gefäße und die Stärkung des Immunsystems bewirkt sondern auch besonders wichtig für die Regulierung des Blutzuckerspiegels ist. Medizinisch gesehen kann L-Arginin daher vielseitig eingesetzt werden, am häufigsten wird es für den gesunden Muskelaufbau, die Verbesserung der Kapillarblutung (zum Beispiel bei Haarausfall oder Tinnitus) oder bei Erektiler Dysfunktion eingesetzt.

Wie unterstützt L-Arginin den Muskelaufbau?

Gerade bei Sportlern, die einen schnellen optischen Effekt von größer wirkenden Muskeln erzielen wollen, ist L-Arginin sehr beliebt. Eine langfristige und regelmäßige Einnahme der Aminosäure hat positive Effekte auf den Körper und dient langfristig der Leistungssteigerung und der Stärkung des Immunsystems.
Durch die Aminosäure werden die Gefäße geweitet. Dies führt nicht nur zu einem Effekt, der die Aktivität steigert und die Muskeln praller wirken lässt, sondern auch zu einer besseren Nährstoffzufuhr in den Zellen. L-Arginin kann somit also nicht nur den Muskelaufbau fördern sonder auch gleichzeitig den Fettabbau ermöglichen.

Was bewirkt es bei einer Diät?

L-Arginin wird in vielen Diät-Foren als Wundermittel und Fat-burner beschrieben mit deren Einnahme man schnell und leicht abnehmen kann. Ganz so einfach ist das leider nicht.
Die Aminosäure ist auch in vielen Lebensmitteln wie Nüssen und Fisch zu finden und wird bei einer gesunden und ausgeglichenen Ernährung durch die Lebensmittel aufgenommen.
Bei einer zusätzlichen Einnahme des L-Arginins wird der Muskelaufbau angeregt. Durch den Wachstum der Muskelmasse wird von dem Körper automatisch mehr Fett verbrannt da der Grundumsatz des Körpers steigt. Die Steigerung des Grundumsatzes bedeutet, dass vom Körper mehr Kalorien als zuvor verbraucht werden, daher wirkt L-Arginin bei einer ausgeglichenen Ernährung fett verbrennend.
Man sollte sich im Klaren sein, dass gewisse Voraussetzungen nötig sind, um die Aminosäure L-Arginin in der Diät zu integrieren.
Obwohl diese Aminosäure so einiges kann, sollte man auf eine gesunde, ausgeglichene Ernährung achten, die die Körpereigene Produktion von L-Arginin anregt. Auch sollte man regelmäßig Sport und vor allem Kraftübungen durchführen und den Muskelaufbau anregen damit die Fettverbrennung zusätzlich unterstützt wird und Muskelmasse gebildet wird.

Wer kann und sollte L-Arginin nehmen?

Im Grunde kann man in jedem Alter den Stoff L-Arginin zu sich nehmen. Bei Kindern und Jugendlichen kommt es besonders in Wachstumsphasen zu einem L-Arginin Mangel, hier kann man mit Supplements oder der richtigen Ernährung nachhelfen.
Da es ein eigens vom Körper produzierter Stoff ist, kann man L-Arginin auch bedenkenlos über einen längeren Zeitraum nehmen. Hier sollte man allerdings auf die empfohlene Dosierung, abhängig von Größe und Gewicht, halten.

schau auch hier

katabole Stoffwechsel

kataboler Stoffwechsel – so funktioniert der katabole Stoffwechsel im Detail

Der katabole StoffwechselThemen1 Der katabole Stoffwechsel1.1 Der Ablauf des katabolen Stoffwechsels1.1.1 Details des katsabolen Stoffwechsels1.1.1.1 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.