Seite auswählen

Raspberry Ketone

Raspberry Ketone Bild

Raspberry Ketone gehören mittlerweile zu einem beliebten Abnehmmittel. Besonders der angenehm fruchtige Geschmack macht Raspberry Ketone sehr interessant. Hier erfährst zu mehr über die Wirkung von Raspberry Ketone!

Wer möchte nicht gerne 14 Kilo in einem Monat abnehmen? Ganz ohne Sport und kein Verzicht beim Essen zu üben? Raspberry Ketone heißt die neue Wunderpille, die aus den USA kommt. Das Mittel regt den Stoffwechsel an und bringt so die Fettverbrennung in Schwung.

Was ist Raspberry Ketone?

Man nennt Raspberry Ketone auch Himbeerketon, das in roten Himbeeren zu finden ist. Man nutzt Himbeerketon als Zusatz für Kosmetikprodukte und Aromastoffe für verschiedene Lebensmittel wie beispielsweise Eiscreme. Der Stoff wurde wahrscheinlich von vielen Personen schon einmal gegessen, trotzdem war Himbeerketon bis im Februar 2012 vielen unbekannt. In einer TV-Show wurde das Mittel erstmals in den USA vorgestellt und zwar als Mittel zum Abnehmen. Raspberry Ketone soll den Appetit zügeln und so die Kalorienzufuhr reduzieren. Da unsere Körperfunktionen angeregt werden, wird somit Fett verbrannt. Die Vorteile die das Produkt hat, sind neben der Anregung des Stoffwechsels, auch die Regulation des Insulinspiegels und hilft damit einem Diabetes vorzubeugen. Da es reich an Antioxidantien ist, hilft es auch beim Abbau von Giftstoffen. Das Mittel ist rein pflanzlich und kann den Blutdruck senken.

Text Rasberry

Wie wirkt Raspberry Ketone und welche Erfahrung zeigen sich beim Raspberry Ketone Test?

Laut Hersteller soll die Wirkung des Mittels durch das enthaltene Hormon Adiponektin funktionieren. Dieses Hormon bildet sich in Fettzellen und kann zusammen mit anderen Hormonen den Appetit senken. Da ein zu hoher Insulinspiegel den Fettabbau verhindert, beeinflusst Raspberry Ketone die Fettzellen. Studien haben dazu ergeben, dass der Adiponektinspiegel (ein Hormon, ähnlich dem Leptin) die Insulinsensivität, also der Schlüssel zum Abnehmen, beeinflusst, da weniger dickmachendes Insulin ausgeschüttet wird. Damit wird der Appetit gedämpft. Der Raspberry Ketone Test zeigt, dass der Insulinspiegel gesenkt und damit der Fettabbau begünstigt wird. Dazu sollte man vielleicht wissen, dass schlanke Menschen zumeist einen höheren Adiponektin-Spiegel haben als ein übergewichtiger Mensch. Außerdem haben Personen mit einem niedrigen Adiponektinspiegel ein höheres Risiko an Demenz zu erkranken. Somit kann man davon ausgehen, dass Raspberry Ketone nicht nur das Gewicht günstig beeinflusst, sondern auch anderen Erkrankungen wie Diabetes und Demenz vorbeugen kann.

Unsere empfohlenen Tabletten zum abnhemen:

PlatzProduktFaktenRabattRabattcodezum Produkt
eine grafikNahrungsergänzungenriboSLIM effect - Die Diätemfehlung, für Mann&Frau verbrennt Fett50%ohneNahrungsergänzungen
eine grafikStoffwechsel anregende TablettenRedix Vital - Kalorienverbrauch von bis zu 850 Kalorien30%GS10/60Nahrungsergänzungen
eine grafikStoffwechsel anregende Tabletten BodyFokus Metabolic Aktiv Pro - erhöhte Fettverbrennung
, Inhaltsstoffe zu 100% natürlich
50%ohneNahrungsergänzungen

Wie wird Raspberry Ketone eingenommen?

Als Dosierungsempfehlung für die Einnahme des natürlichen Himbeerextraktes werden 100 bis 400 Milligramm angegeben. Das Mittel sollte ein oder zweimal am Tag eingenommen werden. Wird Himbeerketone in Kapseln eingenommen gibt es andere Dosierungen. Dazu hat der Hersteller die empfohlene Dosis auf der Verpackung ausgewiesen. Laut Studien soll eine Überdosierung nicht möglich sein. Erfahrungsberichte von amerikanischen und auch deutschen Konsumenten deuten auf keinerlei Nebenwirkungen hin. Mittlerweile gibt es viele Prominente aber selbstverständlich auch andere Personengruppen, die auf Raspberry Ketone bei Gewichtsproblemen zurückgreifen.
Gibt es also Nebenwirkungen? Das kann eindeutig mit Nein beantwortet werden. Himbeerketone ist ein natürliches Produkt und wer bei der empfohlenen Tagesdosis von bis zu 400 Milligramm bleibt, wird keinerlei negative Auswirkungen bemerken.

Text Rasberry

Wie kann Raspberry Ketone noch unterstützt werden?

Selbstverständlich sollte zu der Produkteinnahme auch die Ernährung etwas umgestellt werden. Dazu müssen keine einschneidenden Maßnahmen ergriffen werden. Wer etwas auf seinen Fettkonsum achtet und Süßigkeiten reduziert, der wird die Wirkung deutlicher spüren. Auch körperliche Bewegung spielt eine wichtige Rolle. Die betreffende Person muss hierzu kein Leistungssport betreiben, ein gemütlicher Spaziergang regt die Fettverbrennung ebenso an.

Raspberry Ketone gibt es als Kapseln mit einem fruchtigen Duft nach Himbeeren. Somit wird nicht nur das Gewicht verringert, sondern man gönnt sich mit der Einnahme noch etwas wohlschmeckendes. Die Kapseln werden mit Wasser vor einer Hauptmahlzeit eingenommen.

Stoffwechselplan sichern

Stoffwechselplan:

  1. 3 Rezepte zum nachmachen
  2. 100 Lebensmittel die den stoffwechsel anregen

oder