Seite auswählen

Wie Du dein Energielevel verdoppelst – 6 Tipps

1. Obst und Gemüse statt Fertigessen

Der Stoffwechsel ist bei vielen nicht im optimalen Zustand. Schuld dran sind meist Fetigessen und mit zu wenigen Nährstoffen. gesundes ganzheitliche Ernährung kann dabei helfen den Stoffwechsel wieder in Schwung zu bringen. In vielen fällen machen auch Nahrungsergänzungen Sinn. Über sogenannte Supplements welches es beispielsweise in Kapselform gibt können wichtige Omega 3 und 6 Säuren zuführen oder ergänzt werden.

2.Besser schlafen – Wieso Schlaf einen enormen Einfluss hat

Jeder kennt vermutlich die Auswirkungen, die Schlafnagel auf die Leistungsbereitschaft und das Wohlbefinden hat. Der Schlaf hat eine der größten Auswirkungen auf den Energiehaushalt. In der Regel sagt man das man mit 8 stunden Schlaf gut auskommt.
sogenannte Schafroutinen und gute Vorbereitung können helfen rechtzeitig ins Bett zuu kommen und die vollen 8 Stunden durchzuschlafen.

Weitere Hilfsmittel für einen gesunden Schlaf:

  • Blaues Bildschirmlicht vermeiden -> blaues Monitorlicht simuliert Tageslicht, was den Körper und Organismus aus dem Takt bringen kann.
  • Koffein vermeiden -> am besten bereits ab 18 Uhr oder 6 stunden vor dem zu Bett gehen auf koffeinhaltige Getränke (auch Tee) verzichten.
  • Auf den natürlichen Rhythmus achten. An stelle von aufputschenden Getränken um die Mittagszeit hilft auch ein Mittagsschlaf. (In Japan ist der Mittags schlaft ein fest etabliertes Ritual. Japaner gehören zu den glücklichsten Menschen im weltweiten durchschnitt).
  • Kreislauf ankurbeln: Wer sich am Tag auspowert, etwa durch Sport kann abends besser schlafen. -> Nachweislich ist der Ruhepuls bei Sportlern wesentlich niedriger.

3. Eine kalte Dusche kann helfen

Die Kalte Dusche ist das einfachste aber zu gleich auch schwierige Unterfangen. Wer sich allerdings der Herausforderung stellt, wird mit einem aktiven Stoffwechsel und und gesunden Kreislauf belohnt. Fange zur Gewöhnung mit den Waden an und stell dich dann komplett unter den Strahl. Tipp: durch kaltes duschen lässt sich ebenfalls das Immunsystem aktivieren. Im Sommer sollte die Dusche lauwarm gehalten werden, dies reicht meistens schon aus.

4. Dein Geist spielt eine wichtige Rolle

Yoga oder Mediation wirken Wunder, in Sachen Konzentration. Eine Studie, bei denen man Chinesische Mönche medizinisch untersucht hat, ergab das deren Girn einen größeren Umfang einnimmt. Mögliche Ursachen ist das tägliche Meditaionstraining in Klöstern Chinas. Auch in europa ist Meditation längst im Alltag angekommen. Für Einsteiger bieten sich Onlinemeditationskurse. Wer mit dem Meditieren anfängt, sollte mit 10-15 Minuten täglich beginnen. Hier finden sich gute Trainings für Anfänger:

5. Wie Getränke das Energielevel beeinflussen

Auch wenn Wasser das kostengünstige Lebensmittel ist, trinken in Deutschland immer roch zahlreiche Menschen zu wenig. Hier gilt Ungesüßte Getränke sind hier gezuckerten Getränk vorzuziehen. Die folge, Bluthochdruck und Kreislaufschwäche. 3-4 Liter am Tag können vom Körper problemlos verwendet werden. Nicht ohne Grund besteht der menschliche Körper zu über 80% aus Wasser. Tipp: Hilfreiche Routinen können helfen die erforderliche Flüssigkeitsmenge zu erreichen. Stelle die beispielsweise eine Flasche Wasser an deinen Arbeitsplatz. oder trinke immer wenn du aufstehst ein Glas Wasser aus.

6.Ruhe bewahren und mehr Energie bekommen

Yoga und Meditation sind die hilfreichsten Mittel um Klarheit im Kopf zu schaffen. Aber auch eine gute Organisation kann dir helfen dein Tag zu managen. Nimm dir nicht zu viel vor. Schreibe listen und notiere dir die wichtigsten dinge. eine Prioritätenliste kann dir helfen dabei immer die wichtigsten ziele zu verfolgen, das hilft dir mit deiner Energie richtig zu haushalten.

Datum
Produktname
Wie Du dein Energielevel verdoppelst - 6 Tipps
Bewertung
51star1star1star1star1star

Stoffwechselplan sichern

Stoffwechselplan:

  1. 3 Rezepte zum nachmachen
  2. 100 Lebensmittel die den stoffwechsel anregen

oder